SUPERDEMOKRATIE - Der Senat der Dinge

Drei Kulturinstitutionen werden im Oktober während der Ausstellung SUPERDEMOKRATIE mit dem belgischen Senat im Dialog stehen. BPS22 in Charleroi, BOZAR in Brüssel und M HKA in Antwerpen geben der aktuellen Problematik des Senats eine kulturelle Dimension

1.10.2017 - 31.10.2017

DIVERSITAS II

Terlinden  0003 christophe 003 (c)image: M HKA
EU Vlag, 1999-1999
Object , 92 x 150 cm

“Die europäische Fahne ist das Symbol für die Europäische Union und im weiteren Sinne für die Identität und die Einheit Europas. Auf der Fahne ist ein Kreis mit 12 Goldsternen auf einem blauen Hintergrund zu sehen. Sie stehen für die Ideale der Einheit, Solidarität und Harmonie zwischen den Völkern Europas. Die Anzahl Sterne hat nichts mit der Anzahl EU-Länder zu tun. Die Anordnung in einem Kreis symbolisiert hingegen die gegenseitige Verbundenheit zwischen den Ländern.” (Europäische Union).

1999 noch vor der Einführung der Einheitswährung im Jahr 2002 entwarf Christophe Terlinden seinen Voorstel Voor Een Nieuwe Europese Vlag (Vorschlag für eine neue Europäische Fahne). Die zwölf individuellen Sterne werden von Terlinden multipliziert, bis ein geschlossener goldener Ring entsteht. Der Vorschlag bleibt nach mehr als fünfzehn Jahren immer noch poetisch und politisch und sowohl einfach als auch komplex. Terlinden beobachtet seine Umgebung und greift mit einfachen, aber zielsicheren Aktionen ein. Er spielt mit den Dingen, die es schon gibt, bereichert sie aber.