SUPERDEMOKRATIE - Der Senat der Dinge

Drei Kulturinstitutionen werden im Oktober während der Ausstellung SUPERDEMOKRATIE mit dem belgischen Senat im Dialog stehen. BPS22 in Charleroi, BOZAR in Brüssel und M HKA in Antwerpen geben der aktuellen Problematik des Senats eine kulturelle Dimension

1.10.2017 - 31.10.2017

Whosgot image: (c) M HKA, Collection M HKA, Antwerp / Collection Flemish Community
Ohne titel (Who's got the big picture), 2006
Painting , 258 x 354 cm
tempera, canvas

Ohne Titel (Who's Got The Big Picture?) ist das beste Beispiel für die Methode von Johanna Kandl: sie kombiniert die akademische Tradition der historischen Malerei mit der dunklen Realität des Endes des 20. und Anfang des 21. Jahrhunderts, die von den Massenmedien dargestellt wird. Auf diesem großen Tuch stellt sie Kontraste her, wie zwischen der schreienden Armut im ehemaligen Sowjetblock und dem glänzenden Lebensstil derjenigen, die sich einfacher an den Neuen Kapitalismus angepasst haben (wie hier in einer anonymen Stadt im ehemaligen Jugoslawien). Wer profitiert von wem, und wie und warum? Zu welcher größeren Einheit gehört dieses Teilchen? Wie wird es entziffert? Und wer besitzt es letztendlich?